Keramik & Kunsttherapie Verena Siol

Vielfalt der keramischen Ausdrucksmöglichkeiten

Vor mehr als 10 Jahren eröffnet Verena Siol ihr Atelier mit Galerie in Oranienburg.

Ihre Keramik beschreibt Sie folgendermaßen:

„Die Vielfalt der keramischen Materialien und Ausdrucksmöglichkeiten lasse ich in meine Arbeiten einfließen. Materialgrenzen gibt es. Diese auszuloten und dem Ton in der Gestaltung und im Brand alle Möglichkeiten der Darstellung zu bieten benötigt Materialwissen und Freude am Ausloten dieser Grenzen.“

Meine Keramiken sind unterschiedlich

„Kleinstserien von Gebrauchsgeschirr drehe ich in Steinzeug und Porzellan an der Töpferscheibe. Klare Formen und wenig Dekor sind hier Kennzeichen der Ausrichtung auf den Gebrauchswert.“

In RAKU entstehen klassisch Teeschalen, einfache Gefäßformen zur Aufbewahrung und als charakterstarke Basis für florale Gestaltungen. Objekte und Plastiken, auch in Materialmischungen mit Holz und Metall, werden durch spezielle Brände und Räucherungen in einer Metalltonne oder in RAKU veredelt.

In Kursen für Kinder und Erwachsene gibt die Keramikerin Ihre Begeisterung für den Ton weiter. Kurse finden im eigenen Atelier oder an anderen Orten statt.

 

Foto: Verena Siol in Ihrer Remise © Steffi Rose


VERENA SIOL

Keramikerin
Kunsttherapeutin

Wiesbadener Str. 29
16515 Oranienburg
03301-205023
www.siol-keramik.de