Kulturkirche Dannenwalde

 

DIE KULTURKIRCHE AM RADWEG BERLIN-KOPENHAGEN

Gitarrenkonzert im achteckigen Kirchenschiff


D
ie achteckige Dannenwalder Kirche, die heute unter Denkmalschutz steht, wurde 1821 anstelle einer baufälligen mittelalterlichen Kirche von dem Baumeister Hermann aus Zehdenick (1784–1842), einem Schüler Gillys bzw. Schinkels, im neugotischen Stil errichtet. Sie stellt in Ihrer seltenen Ausführung ein architektonisches Juwel unter den Brandenburger Dorfkirchen dar.

Neben dem nach wie vor stattfindenden Gottesdienst hat sie sich zur Kulturkirche entwickelt und nutzt den reizvollen Innenraum, um in den Sommermonaten Ausstellungen, Lesungen und Konzerte aufzuführen. Um die Qualität der Darbietungen sicherzustellen, wurde 1994 der Dannenwalder Förderkreis „Kultur und Kirche am Weg e. V.“ gegründet.

Weil sich der Kulturort direkt am Radweg Berlin Kopenhagen befindet, lag die Idee nahe, auch für Radfahrer einen besinnlichen Ort einzurichten, der auf kirchliche und kulturelle Werte in unserer Zeit hinweist.

 


© Fotos: Michael Haddenhorst

 

Kirche Dannenwalde

16775 Gransee-Dannenwalde
Blumenower Straße 1

www.kirche-dannenwalde.de

Mai–Oktober
täglich außer Mo 13–17 Uhr