Kreativpiloten: Katrin Bongard – eine Erfolgsgeschichte

Categories News

Ready, set, go: Die Kultur- und Kreativpiloten gehen in den elften Jahrgang! Besonders in der Krise müssen kreative Talente gefördert werden. Bis zum 16. August können sich Unternehmer*innen und Projekte unter https://events.kultur-kreativpiloten.de/bewerbung/  bewerben.

Eines dieser kreativen Talente ist Katrin Bongard mit ihrem Verlag Red Bug Books. Im Jahre 2014 wurde sie als Kulturpilotin ausgezeichnet und hat sich den Fragen der Agentur gestellt. Lies hier weiter, was Katrin Bongard Kultur- und Kreativschaffenden mit auf den Weg geben möchte.

 


Was zeichnet Sie und Ihr Unternehmen aus?

  • Red Bug Books war bei seiner Gründung 2012 der erste digitale Jugendbuch-Verlag/Label Deutschlands. Uns zeichnet Innovation, Kreativität und mittlerweile auch Flexibilität und Stabilität aus, denn wir haben uns in den letzten turbulenten Jahren an einem Markt gehalten, der sich beständig verändert.
  • Sich anzupassen, ohne unsere Besonderheit zu verlieren, hieß und heißt für uns, sofort weitere Geschäftsfelder neben dem Verlagsgeschäft zu entwicklen. So bieten wir eine Vielzahl von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Büchern an wie Lektorat, Korrektorat, E-Pub-Service und Beratung.
  • Da wir ein jugendliches Publikum haben, achten wir auf nachhaltige, innovative und empathische Inhalte in unseren Büchern und fördern Toleranz und Diversität im Jugendbuch.
  • Auf unserem preisgekrönten Verlagsblog Red Bug Culture geben wir Tipps zum kreativen Schreiben, Erklären das Verlegen und Bloggen über das Schreiben, Lettering und Coverdesign.
  • Wir sind von Anfang an im Marketing neue Wege gegangen. So arbeiten wir direkt (ohne Agentur) mit Influenzern und Buchbloggern zusammen, werben fast ausschließlich über Social Media Kanäle und sind präsent auf Such-Plattformen wie Pinterest. Eine breite Palette von Merch-Produkten mit unserem Markenzeichen (dem roten BUG) stärkt die Kundenbindung.
  • Auch unser Mitarbeiterkonzept war von Anfang an sehr innovativ. Schon vor Corona haben wir das Homeoffice für unsere Mitarbeiter eingeführt, denn wir glauben, dass die Wahl des eigenen Arbeitraums und flexible Arbeitszeiten bessere Leistungen und vor allem mehr Arbeitsfreude bei Mitarbeiter*innen fördern.
  • Wir legen bei der Auswahl unserer Veröffentlichungen sehr viel Wert auf Umweltverträglichkeit, kurze Vertriebswege und Nachhaltigkeit.
  • Wir haben schon ein Jahr nach unserer Gründung ein Charity-Projekt initiiert, das die Organistation Off Road Kids unterstützt und gleichzeitig Sensibilität für Jugendliche in Not an unsere Kunden kommuniziert.
  • Last but not least: Wir haben eine klare gesellschaftspolitische Haltung, stehen für Nachhaltigkeit, Feminismus, Diversität und Toleranz und kommunizieren diese Werte beständig an unsere Leser*innen/Kund*innen.

 

2)    Was möchten Sie anderen Kreativen mitgeben?

Kreativ sein heißt learning by doing. Love what you do – do what you love. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner). Kreativ sein bedeutet, das Chaos zu umarmen.

Wenn man mit einem Projekt beginnt, wird es schnell messy und chaotisch, doch das gehört zum kreativen Prozess dazu. Nur so – also aus dem kreativen Chaos – kann echte Innovation und Schönheit entstehen. Wer kreativ arbeitet weiß, dass man Produkte nicht ausrechnen kann, Erfolg keine Sache von Businessplänen und Tabellen ist, sondern die Leidenschaft und die Integrität der/des Kreativen voraussetzt. Also legt los!

 

3)    Vervollständigen Sie den Satz: #klarmachen bedeutet für mich …

… meine Superpower Klarheit dafür zu nutzen, unsere Message und unsere Red Bug-Produkte mit großer Freude und Farbigkeit in die Welt zu bringen.


Kontaktdaten:

Katrin Bongard
Red Bug Books
Friedrich-Ebert-Str. 56, 14469 Potsdam
Telefon: 0331 200 60 99

Website: https://www.redbug-books.com
Blog des Verlags/Labelshttps://www.redbug-culture.com/blog/

Link zum Verlagsprogramm:

Instagram: https://www.instagram.com/redbugbooks_verlag/
Facebook:  https://www.facebook.com/RedBugBooks
Twitterhttps://twitter.com/RedBugBooks
Pinterest: https://www.pinterest.de/redbugbooks/

(c) Beitragsbild: Isabel Bongard