14. Montagssalon | Raumpioniere

Vortrag / Diskussion
Mo, 15. 10. 2018 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Digitale Arbeitswelten und Raumgestaltung

Die Digitalisierung beeinflusst Arbeitsräume in physischer Hinsicht. Der digitale Raum kommt nicht einfach hinzu, sondern er verändert die raumbezogenen Abläufe in der Arbeitswelt. Damit Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich am Markt bestehen und die Innovationskraft der Digitalisierung nutzen, sind neue und flexible Arbeitsorganisationen gefragt. Es braucht Arbeitsumgebungen, die den Wissensaustausch fördern und Raum für effektives Arbeiten bieten. Voraussetzung dafür sind ganzheitliche, innovative Strategien in der Zusammenarbeit, die auch die räumliche Umgebung einbeziehen. Die Kreativwirtschaft kann in dieser Diskussion wesentliche Impulse geben.

Vor diesem Hintergrund bietet die Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft unter dem Titel Raumpioniere ein Coaching- und Dialogformat für Architekten, Designer und Kreative. Die zentralen Fragen sind: Welche sind die Anforderungen an das Arbeiten von morgen? Was müssen Bauherren/Unternehmer angesichts der Veränderungsprozesse beachten? Welche Anforderungen an Architekten resultieren daraus? Romy Rohling, Herbert Fitzek und Thomas Thiessen im Gespräch miteinander und mit euch.


Die gebürtige Rostockerin Romy Rohling ist seit 20 Jahren als Innenarchitektin tätig. 2010 gründete sie ihr Büro in Neuruppin. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich Gastronomie- und Hoteldesign. Projekte: Hauptsitz Motorola Berlin, Bundesleistungszentrum Kienbaum, Standesamt Neuruppin, Restaurant Banoi Neuruppin

 

Prof. Dr. Herbert Fitzek ist Kultur- und Wirtschaftspsychologe. Er ist Psychotherapeut und hat nach einer Therapieausbildung freiberuflich als Psychotherapeut, Coach und Organisationsberater gearbeitet. Seit 2006 ist er Professor für Wirtschafts- und Kulturpsychologie an der Business School Berlin Hochschule für Management.

 

Prof. Dr. Thomas Thiessen ist Medien- und Kommunikationswissenschaftler. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen digitale Transformation und Gestaltung von Veränderungsprozessen unter betriebswirtschaftlichen und kulturpsychologischen Gesichtspunkten. Seit 2010 ist Thomas Thiessen Rektor der BSP Business School Berlin Hochschule für Management und seit 2017 Leiter der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft.


Veranstaltungsort

Predigerwitwenhaus / Bürgerbüro

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin
Deutschland

Lade Karte ...

Datum & Zeit

Mo, 15. 10. 2018
17:00 - 19:30 Uhr

Veranstalter

Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft, c/o BSP Business School Berlin

Kategorien

Architekturmarkt, Buchmarkt, Designwirtschaft, Filmwirtschaft, Kunstmarkt, Markt für darstellende Kunst, Musikwirtschaft, Pressemarkt, Rundfunkwirtschaft, Software- und Games-Industrie, Werbemarkt